Stock Options Surrender




Stock Options SurrenderForm der Optionsubereignungsvereinbarung Diese Option-Uberlassungsvereinbarung (dieses Ubereinkommen 148) wird zum 31. Januar 2007 von und zwischen American Tower Corporation, einer Delaware Corporation (147 die Gesellschaft 148) und (147 Optionee 148) abgeschlossen. In Erwagung nachstehender Grunde: Die Gesellschaft hat Optionsrechte fur bestimmte Optionen (die 147 Optionen 148) zum Erwerb von Aktien der Gesellschaft146s Klasse A Stammaktien (die 147 Klasse A Aktie 148) gewahrt Option 148) mit einem Ausubungspreis (der 147 Ausubungspreis 148) unter dem fairen Marktwert (der 147 FMV 148) der Klasse A Aktie zu den jeweiligen Bewertungsterminen fur solche diskontierten Optionen fur steuerliche und bilanzielle Zwecke gewahrt wurden Hat bestimmte Discounted Options, wie sie in Anhang A beschrieben sind, ausgeubt und als Ergebnis dieser Ubungen eine ungewollte Leistung in Hohe des aggregierten Unterschieds zwischen dem Ausubungspreis und dem FMV fur solche ausgeubten Discounted Options (die 147 Excess Benefit 148) Die Gesellschaft hat sich verpflichtet, und Optionee hat sich darauf geeinigt, dass der Optionsnehmer bestimmte andere Optionsrechte auf Ruckzahlungen der Gesellschaft fur die Hohe der Uberschussbeteiligung abziehen sollte, abzuglich der tatsachlich von der Optionee entstandenen Steuern (147 Net Excess Benefit 148) JETZT wird daher in Anbetracht der vorgenannten Pramissen und anderer wichtiger und wertvoller Erwagungen, deren Eingang und Anerkennung hiermit anerkannt wird, die Gesellschaft und das optionale Unternehmen hiermit folgendes vereinbaren: 1. Netto-Excess Benefit. Der Options - steller vertritt hiermit die Gewahr, dass die der Gesellschaft zu entnehmenden steuerlichen Erlauterungen zur Berechnung des Optionszuschusses, wie sie in Anhang A aufgefuhrt ist, nach den Erkenntnissen von Optionee korrekt und vollstandig sind, sofern eine etwaige Steuer besteht Der in Anhang A dargelegt ist, eine Schatzung ist, ist diese Darstellung auf den guten Glauben des Empfangers beschrankt, dass diese Schatzung zutreffend ist. Optionee verpflichtet sich, die Gesellschaft fur diese Nettopauschale zusammenzurechnen. 2. Optionsubergabe. Als Zahlung fur diese Nettouberschussvereinbarung verpflichtet sich Optionsnehmer, der Gesellschaft bestimmte Optionsrechte, wie hierin beschrieben, aufzuerlegen und verzichtet hiermit und verzichtet hiermit und verzichtet hiermit in eigenem Namen und im Auftrag jedes Empfangers, Ubernehmers oder Nachfolgers auf unwirksame Weise Optionsrechte fur Aktien der Klasse A, mit der Folge, dass das Optionsrecht nach Ausubung dieser Verzichtserklarung das Recht der Aktionare hat Im Einklang mit ihren Bedingungen, die Optionen, die Teil der Grant-Nr. Nur die verbleibenden Optionen, die Aktien der Klasse A halten. 3. Steuerliche Anpassung. Die Optionee stimmt zu, dass der Optionsnehmer in dem Umfang, in dem die Netto - Uberschussbeteiligung infolge einer Ruckerstattung fur Bundes - und Landessteuern, die von Optionee im Zusammenhang mit fruher ausgeubten diskontierten Optionen gezahlt wurden oder entstanden sind, Solche Steuern, die abzuglich zusatzlicher Steuern gezahlt oder angefallen sind, die bezahlt oder entstanden sind. 4. Anderung Verzicht. Diese Vereinbarung kann von den Parteien nur durch eine von der Gesellschaft und dem Optionsnehmer unterzeichnete Urkunde geandert, erganzt oder erganzt werden. Die Bedingungen dieser Vereinbarung konnen nur durch eine schriftliche Urkunde ausgeschlossen werden, die von der Partei unterzeichnet wurde, die auf die Einhaltung verzichtet. 5. Geltendes Recht. Diese Vereinbarung unterliegt den materiellen Gesetzen des Commonwealth of Massachusetts und wird in Ubereinstimmung mit den materiellen Gesetzen gerecht und ausgelegt und vollstreckt, ohne Rucksicht auf ihre Grundsatze der Konflikte von Gesetzen. 6. Gesamte Vereinbarung, Abtretung, etc. Diese Vereinbarung ersetzt alle vorherigen schriftlichen und mundlichen Verhandlungen, Diskussionen, Mitteilungen, Vereinbarungen, Vereinbarungen und Vereinbarungen zwischen den Parteien in Bezug auf den Gegenstand dieser Vereinbarung. Diese Vereinbarung stellt die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf den Gegenstand der vorliegenden Vereinbarung dar. Dieses Abkommen ist fur die Parteien und ihre jeweiligen Nachfolger und zugelassenen Abtretungen verbindlich. Diese Vereinbarung ist personlich gegenuber der Optionee und kann nicht durch Optionsrecht, durch Gesetz oder auf andere Weise abgetreten werden. 7. Gegenstucke. Dieses Abkommen kann in einem oder mehreren Pendants ausgefuhrt werden, die zusammen ein und dasselbe Abkommen bilden. Zu Urkund dessen haben die Parteien bewirkt, dass diese Vereinbarung ab dem Datum, das zuvor schriftlich niedergelegt ist, als Vereinbarung unterzeichnet wird. DIESE AKTIENGESPRACHSVEREINBARUNG (dieses Ubereinkommen 148) wird ab diesem 14. Juli 2008 vereinbart (147 Dr. Hsiao 148), Dr. Subbarao Uppaluri (147 Dr. Uppaluri 148), Dr. Jane Hsiao (147 Dr. Hsiao 148), ein Unternehmen der Delaware Corporation (die 147 Unternehmen 148), der Frost Gamma Investments Trust (147 FGIT 148) ), Steven D. Rubin (147 Rubin 148), Sim Farar (147 Farar 148) und PP6O, LLC (147 PP6O 148 und zusammen mit FGIT, Dr. Hsiao, Dr. Uppaluri, Rubin und Farar, den 147 Gesellschaftern 148 und Jede solche Person, 147 Aktionar 148). WOHINGEGEN . (In Erganzung oder Erganzung des Verschmelzungsvertrages 148), die am oder um den Zeitpunkt dieser Vereinbarung von und zwischen der Gesellschaft, Kidville Holdings, LLC, einer Delaware-Gesellschaft mit beschrankter Haftung zu datieren sind Unternehmen und der Kidville Merger Corp. Inc., einer Delaware Corporation, haben die Aktionare es fur angemessen erachtet, der Gesellschaft bestimmte Aktien (die 147 Aktien 148) Stammaktien, Nennwert 0,001 je Aktie der Gesellschaft, zu uberlassen Spielplan A hierzu. JETZT, DAHER. In Erwagung der gegenseitigen Zusagen und in der Absicht, rechtlich verpflichtet zu sein, stimmen die Vertragsparteien wie folgt uberein: 1. Ubergabe von Anteilen (a) Ubergabe und Annahme durch die Gesellschaft. Die Aktionare nehmen hiermit die Ubergabe der 147 Surrender 148 an die Gesellschaft vor und die Gesellschaft nimmt hiermit von den Aktionaren die Anteile frei und frei von Pfandrechten, Hypotheken, nachteiligen Forderungen, Gebuhren, Sicherheitsinteressen, Belastungen, Zinsen eines Dritten an Partei oder andere Beschrankungen oder Einschrankungen jeglicher Art. (B) Wirksame Zeit der Ubergabe. Die Auslieferung tritt in Kraft, sobald eine Minute vor der Wirksamkeitsdauer (wie im Verschmelzungsvertrag definiert) wirksam wird. 2. Anwendbares Recht. Dieses Abkommen unterliegt den Gesetzen des Staates Delaware ohne Rucksicht auf die Regeln des Kollisionsrechts dieses Staates, die dazu fuhren, dass die Gesetze einer anderen Zustandigkeit gelten. 3. Geltungsbereich. Dieses Abkommen und die beabsichtigten Unterlagen stellen hiermit die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf den Gegenstand der vorliegenden Vereinbarung dar, und keine Anderung hiervon ist wirksam, es sei denn, es ist schriftlich zu erklaren und von der Partei, die damit belastet wird, zu unterzeichnen. 4. Gegenteile Faksimile Unterschrift. Dieses Abkommen kann in einem oder mehreren Pendants ausgefuhrt werden, die jeweils als Ursprungszeugnis gelten, aber alle zusammen ein und dieselbe Urkunde bilden. Faksimile und andere elektronisch gescannte Unterzeichnungen gelten fur alle Zwecke dieses Vertrags als Originale. 5. Vorteile Bindung Wirkung. Diese Vereinbarung ist den Vertragsparteien und ihren Erben, personlichen Vertretern, gesetzlichen Vertretern, Nachfolgern und, soweit zulassig und anwendbar, zuganglich und verpflichtet, einschlie?lich, ohne Einschrankung, einen Nachfolger der Gesellschaft, FGIT oder PP6O, Sei es durch Verschmelzung, Konsolidierung, Verau?erung von Aktien, Verkauf von Vermogenswerten oder auf andere Weise. Hiermit uberlasse ich der J. Crew Group, Inc. (der Gesellschaft) die folgenden Teile der Option, Aktien der Stammaktien der Gesellschaft zu erwerben. Deutsch: www. westlb. de/cms/sitecontent/westl...mI0OGU_.html Gesellschaft, die mir im Rahmen des Aktienbeteiligungsprogramms von Companys 2003 gema? dem Aktienoptionsgewahrungsvertrag vom 20. Februar 2003 zwischen der Gesellschaft und mir (dem Aktienoptionsvertrag) gewahrt wurde: (1) die Pramie Option Tranche 1 (wie im Aktienoptionsvertrag definiert) zum Erwerb von 111.585 Stammaktien und (2) der Premium Option Tranche 2 (wie im Aktienoptionsvertrag definiert) zum Kauf von 111.585 Stammaktien. Diese Ubergabe beruhrt nicht jede andere Option oder Beschrankung des Aktienpreises, die zu irgendeiner anderen Zeit an mir vorgenommen worden sein konnte. Ich erkenne hiermit an und erklare mich damit einverstanden, dass ich zum Zeitpunkt des Datums keine Rechte oder Zinsen fur die abgetretenen Optionen habe. Unter Berucksichtigung der Abtretung dieser Optionen verpflichtet sich die Gesellschaft, mir an dem Tag sechs Monate zuzuglich eines Tages ab dem Datum (1) eine Option zum Erwerb von 111.585 Stammaktien zu einem nicht geringeren Ausubungspreis zu gewahren Als der Marktwert am Tag der Gewahrung und (2) eine Option zum Erwerb von 111.585 Stammaktien zu einem Ausubungspreis, der nicht unter dem Marktwert am Tag der Gewahrung liegt und jeweils in gleichen jahrlichen Tranchen an der Borse gehandelt wird Der zweite, der dritte, der vierte und der funfte Jahrestag meines Anstellungsdatums, vorausgesetzt, dass ich durch die jeweilige anwendbare Wartezeit ununterbrochen bei der Gesellschaft beschaftigt bin. Unbeschadet der vorstehenden Erwagungen gilt i) fur den Fall, dass (x) die Gesellschaft meine Tatigkeit ohne Angabe von Grunden (wie in und gema? der am 24. Januar 2003 datierten Arbeitsvereinbarung zwischen der Gesellschaft J. Crew Operating Corp. Und ich (die Beschaftigungsvereinbarung), beenden meine Beschaftigung aus gutem Grund (wie in der Beschaftigungsvereinbarung definiert) oder meine Beschaftigung endet infolge der Mitteilung der Firma uber die Absicht, die Beschaftigungsfrist nicht zu verlangern (wie definiert In der Beschaftigungsvereinbarung) vor der Vollendung eines Kontrollwechsels (wie im Plan definiert) oder (y) oder mein Arbeitsverhaltnis aufgrund meines Todes oder einer Behinderung (wie in der Beschaftigungsvereinbarung definiert) zu irgendeinem Zeitpunkt wahrend des Beschaftigungszeitraum (gema? der Definition in der Beschaftigungsvereinbarung), der Teil der Optionen, die am nachsten folgenden Ausubungstermin unverfallbar geworden und ausgeubt worden sind, unverzuglich auszuuben und sofort ausubbar zu werden und der verbleibende Teil der Optionen, (Ii) fur den Fall, dass innerhalb der zweijahrigen Periode nach der Vollziehung eines Kontrollwechsels oder innerhalb von sechs Monaten vor einer Anderung der Beherrschung, wenn eine solche Kundigung in Betracht gezogen wird, Kontrolle beendet, beendet das Unternehmen meine Beschaftigung ohne Ursache, ich beendige meine Beschaftigung aus gutem Grund oder meine Beschaftigung kundigt infolge der Bekanntmachung der Firma von mir an, da? sie nicht die Beschaftigungsfrist verlangern soll, alle Aktien der Stammaktien, die den Optionen zugrunde liegen Unverzuglich unverfallbar und ausubbar ist, und (iii) wenn meine Beschaftigung aus anderen Grunden gekundigt wird, so verfallt jeder Teil der Optionen, der an diesem Kundigungstermin (wie in der Beschaftigungsvereinbarung definiert) nicht ausubbar ist, unverzuglich. Mit freundlichen Gru?en,